Seinen guten Geschäftskunden an ausstehende Zahlungen zu erinnern, ist immer unangenehm. Die meisten Abnehmer reagieren dann und überweisen den Rechnungsbetrag – andere jedoch versprechen nur und zahlen nicht; aus welchen Gründen auch immer. Hier ist dann eine förmliche Mahnung angebracht. Wenn es hart auf hart kommt, muss sogar ein Mahnbescheid beantragt werden, um an das zustehende Geld zu kommen.
weiter lesen