Noch knapp 43.000 Betriebe gibt es im deutschen Metallhandwerk – davon rund 27.000 Metallbauer, 15.600 Feinwerkmechaniker und 150 Metall- und Glockengießer. Trotz guter Auftragslage und „auskömmlicher Preise“ erweist sich der Fachkräftebedarf laut Bundesverband Metallhandwerk (BVM) „mehr denn je als zentrale Sorge der Unternehmen“.

weiter lesen