Pflegedienste in privater Trägerschaft kämpfen im Markt mit vielen Nachteilen gegenüber denen in gemeinnütziger oder kirchlicher Trägerschaft: Sie haben schlechtere steuerliche Rahmenbedingungen, werden bei Unfallversicherung, Rundfunkbeiträgen, Kfz-Steuer und Gebühren benachteiligt, erhalten weder Spenden noch Fördermittel aus Glücksspielen und haben sich an andere arbeitsrechtliche Bestimmungen zu halten als kirchliche Träger.

 

weiter lesen